Wetter Mallorca ende März

Das Wetter auf Mallorca Ende März

Von Ende Mai bis Anfang Oktober ist die Sommersaison auf Mallorca. Mallorca bereitet sich auf den Frühling in weiß und rosa vor. Badeurlaubspläne, sollte Ende Juni oder Ende September reisen. März, April und Mai sind die Blütezeit und die Algarve ist in wunderschöne Farben getaucht. Mallorca für Aktivitäten in der Hitze von Ende Juni bis Ende August.

Mandelblume

Das subtropische Mittelmeerklima der spanischen Insel Mallorca ist vor allem im Hochsommer ein beliebter Urlaubsort, aber das Wetter auf Mallorca ist auch in der Vor- und Nachsaison nicht enttäuschend - die Balearen-Insel hat auch im Hochsommer viel zu bieten. 2. Die Wintermonate liegen zwischen 15 und 20 °C und sind ideal für Sportaktivitäten wie Wanderungen, Radtouren und Aufstiege.

Obwohl die Wassertemperaturen auf Mallorca in den kalten Monaten etwas geringer sind, kommen Wassersportler auf ihre Rechnung. Diejenigen, die es etwas leiser mögen und lieber im Ferienaufenthalt entspannen, können die landschaftlichen Schönheiten der Inseln bei gemächlichen Wanderungen vor einer malerischen Umgebung ausprobieren. Auch in der Vor- und Nachsaison zwischen anfangs Nov. und Ende März kommen Feriengäste in den Genuss zahlreicher Vorteile.

Damit sind nicht nur Flug- sondern auch Hotelpreise günstig, auch die Höhepunkte der Inseln können in aller Ruhe erkundet werden und müssen bei der Inspektion von SehenswÃ?rdigkeiten nicht lange in der Schlangen stehen, da weniger Feriengruppen vor Ort sind. Egal ob eine Luxusvilla am Meer, eine rustikale Landfinca oder eine moderne Wohnung in Palma: Für jeden Anspruch und jedes Geldbeutel ist etwas dabei.

Folgende 20 Anregungen für Winteraktivitäten auf Mallorca geben Anregungen und verdeutlichen, dass sich ein Aufenthalt auf den Balearen auch in der Vor- und Nachsaison auszeichnet. Auch wenn das Wetter auf Mallorca im Sommer nicht zwangsläufig Mittsommer ist, ist es sicher nicht öde!

Die Zeit von Ende Jänner bis Anfang Feber ist eines der Höhepunkte der Mandelblüten. Als die sieben Mio. Mandeln aufblühen, ist es ein wunderbarer Blick. Die Naturschauspiele kündigen den Sprung an und lassen die Inseln in einer wunderschönen Blumenpracht in Weiss und Pink erleuchten. Besonders auf der Route zwischen Palma de Mallorca und Walldemossa sowie zwischen Port d'Andratx und S'Arracó kann man die Schönheiten der Mandelblüten entdecken.

Das Gebiet zwischen Campos und Feldanitx und zwischen den Städten Llucmajor, Cala Figuera und Colonia Sant Jordi bieten ebenfalls einen fantastischen Aussichtspunkt. Durch die abwechslungsreiche Natur ist Mallorca ein idealer Ausgangspunkt für einen Ausflug. Bergregionen mit hoher Bergspitze und wunderschönen Talschaften, steilen Felswänden, malerischen Stränden und herrlicher Tier- und Pflanzenwelt bieten eine großartige Umgebung für Wanderer, die die Inseln zu Fuss entdecken wollen.

Egal ob für leichte Touren oder anspruchsvolle Touren, für die ein guter Zustand notwendig ist - die Inseln haben für jeden etwas zu bieten. Für jeden Anspruch ist etwas dabei. Der Fernwanderweg GR 221 bringt großartige Erfahrungen erlebnisse er durchquert die Tramuntana Berge, die unterschiedliche Wege haben. Man kann die schöne Natur der ganzen Region auch auf einer Tour von Mirador de ses Barques nach Cala Tuente bestaunen.

Ein Ausflug mit der Trén de Sóller-Bahn, auch bekannt als Red Lightning, bietet zu jeder Zeit des Jahres eine herrliche Aussicht. Von Palma de Mallorca nach Sydney dauert die 27 km lange Reise etwa eine Autostunde und führt Sie durch die pittoreske Natur, über Olivenhaine bis zu den Tramuntana-Bergen.

Die Mandelblüten sind ein besonders schönes Bild auf dem Weg. Mehr als 20 verschiedene Kletterregionen, darunter Calvia, Alaro, Valdemossa, Creveta oder Cala Magraner. Größtes Bergsteigergebiet auf Mallorca ist Sa Gubia mit über 100 Kletterrouten. Das abwechslungsreiche Gelände mit Gebirgen, Hügeln und Steppen ist sehr abwechslungsreich.

Egal, ob es sich um eine gemächliche Radtour handelt, bei der Sie die Natur in aller Stille bewundern können, oder um anspruchsvolle Routen, die eine gute körperliche Verfassung erfordern: Auf der Balearen-Insel kommen Radler ganz auf ihre Rechnung. Eine der amtlich beschilderten Fahrradrouten auf Mallorca ist die 86 km lange Strecke von Puerto de Pollenca nach Campos, die an Ortschaften wie Campanet, Selva und Lucmajor vorbeigeht.

Eine Fahrradtour durch die Serra de Tramuntana die Schlangen hoch nach Sa Calobra ist eine Herausforderung für Radfahrer - sie ist eine der anspruchvollsten auf der Ilja. Ein wenig gemächlicher ist die Fahrt von Playa de Palma nach Cap Blanc, die eine ziemlich ebene Route von etwa 20 Kilometer hat.

Mallorca hat auch im Sommer gute Voraussetzungen für Wassersportler: Die Balearen sind auch im Sommer zum Fahren da. Wenn Sie Ihr Handicap in den Wintermonaten weiter ausbauen wollen, ist Mallorca der richtige Ort: Die Inseln bieten nicht nur gute Temperaturverhältnisse, sondern auch mehr als 20 Plätze, die Sie zu einem angenehmen Spiel auf üppigem Gras anregen.

Die 18-Loch Golfplätze der Inseln umfassen die Golfplätze Canyamel und Capdepera in Capdepera, die Golfplätze Santem West, Santem West und Maioris in Llucmajor. Im Gemeindegebiet von Calvià gibt es mehrere Golfplätze mit 18 Löchern wie z. B. den Golfplatz Santa Ponte I und II, Real Clubs de Poniente, und Palma de Mallorca verfügt über Golfplätze wie Son Vida Golfen, den Golfpark Puntiro Mallorca, Son Muntaner Golfen, den Golfplatz Son Gual und den Golfplatz Son Quint.

Die 9-Loch Golfplätze auf der ganzen Welt umfassen Golf de Pollença, Golf Santa Ponça III, La Reserva Rotana Golf und Golf Son Servera. Wenn Sie eine ruhige Pause voller Erholung während Ihres Urlaubs suchen, sollten Sie sich einen Ausflug in eine der Wellnessanlagen der Inseln genehmigen. Zu den besten Orten für Wellness gehören das Bad Hidrópolis, das Bad Valparaiso Palace Spas, das Bad Marimon, das Bad Son Antón, das Bad Talise, das Bad Bahari Beauty & Spas, Bodyna Maricel, Pink Flamingo Urban Spas & Boutique, Son Brull, Sa Torre Pure Spas und Playa de Palma Suites & Spas.

Der Platja de Palma im südlichen Mallorca mit seinem 6 km langem Strand ist im Sommer besonders erholsam. Es ist Teil der Ortschaft Palma de Mallorca und der Kommune Llucmajor. Auf Mallorca hat sich der Weinanbau mehr und mehr durchgesetzt und die Inseln können erstklassige, weltweit gefragte Weine anbieten.

Ein wichtiges Weingebiet liegt im Herzen der gleichnamigen Region zwischen der Inselhauptstadt Palma de Mallorca und der Stadt Inca. Das Weingut zählt zu den mallorquinischen Weinzentren, aber auch die Orte La Plata i Levant und Serra de Tramuntana - Costa Nord sind bekannt. In den Weinkellern, auch Weinkellereien oder Weinkellereien entlang der Weinstrasse von Binnissalem, kann man an Weinproben und Verkostungen teilhaben.

Mit einem abwechslungsreichen Kulturangebot, das keine Langeweile aufkommen läßt, besticht die Inselhauptstadt. Diejenigen, die Palma de Mallorca bei Schlechtwetter besuchen, werden nicht entäuscht sein, denn in den vielen verschiedenen Stadtmuseen und Gallerien gibt es für Jung und Alt viel zu sehen. Im Es Baluard erwarten Sie Werke moderner und zeitgenössischer Kunst, und bei einem Besuch des königlichen Palastes von La Almudaina und seines Museums können Sie seine beeindruckende Baukunst besichtigen.

Unweit der Landeshauptstadt, im Castell de Bellver, besticht das Museum der Història de la Ciutat mit zahlreichen Exponaten zur Stadtgeschichte von Palma de Mallorca. Außer der Landeshauptstadt gibt es auf der ganzen Welt auch eine Reihe von Kultureinrichtungen. Auf der Ostküste von Mallorca, im Süden von Porto Cristo, liegen die Cevas del Drach.

Stalaktitenhöhlen mit einer Gesamtlänge von 1200 m und einer Wassertiefe von bis zu 25 m sind ganzjährig zugänglich und auch in der Vor- und Nachsaison gibt es vier Mal am Tag eine Besichtigung. Wenn das Wetter auf Mallorca etwas unbeständiger ist, können die Grotten mit einer Wassertemperatur von etwa 21° C eine erfolgreiche Veränderung sein.

Palma de Mallorca verfügt über die vielseitigsten Shoppingmöglichkeiten der Stadt. Außer der Landeshauptstadt gibt es auf der ganzen Welt noch weitere Shoppingmöglichkeiten. In den Balearen gibt es an mehreren Stellen an mehreren Tagen der Woche mehrere Märkte mit vielen Waren. Am Montag können Sie in Caimari, Calviá, Montuiri und Palma de Mallorca kaufen und am Dienstag in Städten wie Alcúdia, Porreres, C'an Pikafort, Sánta Margarita, Llubi und Santa Catalina.

Am Mittwoch gibt es in Capdepera, Andratx, Colonia de Sant Jordi, Selva, Puerto de Poleça, Sencelles und Sineus wöchentliche Marktveranstaltungen und am Donnerstag gibt es in Sant Llorenc, Ariany, Inca, Campos und Ses Salines. An Samstagen die Marktplätze in Campos, Alaró, Lloseta, Buger, Cala Ratjada, Bunyola, Campanet, Palma de Mallorca und Costix und an Sonntagen die wöchentlichen Marktplätze in Felanitx, Santa Maria, Alcúdia, Inca, Inka, Melbourne, Sa Pobla, Manacor, Valdemossa, Porto Cristo und anderen.

Auf den Balearen gibt es das ganze Jahr über regelmäßige Trödelmärkte, auf denen viele Kostbarkeiten zu bewundern sind. Freitags zwischen 9 und 13 Uhr laden wir Sie in den Flohmarkt ein, wo Sie nicht nur die gewohnten Gebrauchtwaren, sondern auch die alten mallorquinischen Möbeln bewundern können.

Auf Palma de Mallorca kann man an Samstagen von 9 bis 13 Uhr über den Son Fusse des Flohmarktes flanieren oder zwischen 8 und 14 Uhr den Billigmarkt von Avenida besichtigen. Diejenigen, die Wert auf kreative und handwerkliche Fähigkeiten legen, sollten den Kunsthandwerksmarkt in Palma de Mallorca aufsuchen. Jänner findet der Tiersegen statt.

Ein unterhaltsamer Mix aus Liedern, Tänzen und typischen kulinarischen Produkten. Der Abend davor wird gegrillt und man kann Livemusik unterschiedlicher Stilrichtungen hören - von Flamenco über Pop bis hin zu Jazzmusik wird alles angeboten. Zum Schutzheiligentag findet eine Vielzahl von Anlässen statt.

Sie gedenkt des Inkrafttretens des Autonomiestatuts der Balearen im Jahr 1983. An diesem Tag der Erinnerung können die Gäste bei vielen Events für Jung und Alt das traditionelle Insel-Flair miterleben. Zum Beispiel in Palma de Mallorca mit einem umfangreichen Rahmenprogramm, das für Spass und Vergnügen sorgt. Auf der Platja de Palma gibt es jedoch noch einige Restaurants rund um die Schinkenstrasse.

In Palma de Mallorca gibt es das ganze Jahr über eine große Auswahl an Nachtschwärmern, aber die Wochenende sind besonders geschäftig. Weitere Tips für Freizeitaktivitäten auf Mallorca findet man im nachfolgenden Aufsatz.

Mehr zum Thema