Wettervorhersage August

Die Wettervorhersage August

Aktuelles Sommerwetter August 2018 - Wettervorhersage und Wettervorhersage Im August ist es im Sommer weiterhin angenehm mild, im Sommer kurzfristig auch heiss. Duschen und Unwetter bieten Vielfalt und gemäßigte Temperatur. Durch die Regenschauer und Unwetter kommt es auch heute noch zu starken Wolken über dem Orient und im Verkehrsstau der Alpen und des Bayrischen Forstes zu lang anhaltenden Niederschlägen.

Ansonsten ist ein Zusammenspiel von Sonneneinstrahlung, Bewölkung und gelegentlichem Schauer üblich. Die Winde kommen über den Nordteil stark - teilweise mit Sturmböen - aus westlicher Richtung und nehmen nach Suden ab. Im Sommer liegen die Werte zwischen +20 und +25°C. Ein Hochdruck-Keil erstreckt sich am 16. August weiter nach Nord-Osten und beeinflußt in zunehmendem Maße das Klima über Deutschland.

Nachmittags können Wolken über dem Nordteil zu lokalen Schauern und Gewittern führen - aber viel Niederschläge sind nicht zu befürchten. Bei schwacher Windeinwirkung von Westen nach Süden erreicht die Temperatur +22 bis +26° C und kann lokal bis +28 C anwachsen.

Auf der Vorderseite einer Tiefdruckanlage über England trifft Deutschland am 15. August ein. Die Temperatur kann schnell auf +27 bis +33°C und lokal auf +35°C anwachsen. Die Wolken aus dem Osten verstärken sich ab den Nachmittagstunden und ab den Abend- und in der ersten Hälfte der Nacht ziehen über Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein Wolken auf.

Das Tiefdruckgebiet erstreckt sich am 16. August über ganz Deutschland und verursacht in Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen, Sachsen, Brandenburg und Berlin schwere Regenfälle und Sturmtief. Ansonsten sind gelegentlich Regenschauer mit überwiegend starken bis wechselnden Wolken zu befürchten. Häufig liegen die Temperaturwerte bei +20 bis +25°C und können bis auf +30°C steigen.

Bei Böen aus nördlicher Richtung kommt der Sturm leicht und mittelschwer. Zwischen einem Niederdrucksporn über dem Nord teil und einem Hochdruckkeil über dem Südteil befindet sich am 17. und 17. August Deutschland. Nebelfelder überqueren den hohen Nordwesten immer wieder und führen vereinzelt zu Niederschlägen.

Im weiteren Sueden ist mit wechselnden Bewoelkungen und vereinzelten Regenfaellen und Unwettern zu rechnen. Eine weitere Veraenderung ist am Sonnabend zu erwarten. Ansonsten ist die Tendenz zu Niederschlägen am Wochenende im August weiterhin niedrig. Die Winde kommen aus verschiedenen Himmelsrichtungen über den Südteil, erfrischen sich nach oben und wenden sich nach Westen. In der Regel liegen die Sommertemperaturen zwischen +22 und +26 °C und lokal bis zu +28 °C.

Dienstags, 13. August: mittwochs, 13. August: donnerstags, 13. August: freitags, 13. August:: Die nächsten Updates finden gegen 13.00 Uhr in einer neuen Wettervorhersage für den Zeitraum des Sommers 2018 statt Das Klima im August wird volatiler und die Temperatur wird auch bei Höhen und Tiefen weniger stabil sein.

In der ersten Hälfte des Tages nehmen die Wolken über dem westlichen Teil des Landes zu, gefolgt von Schauern und Unwettern in den Morgenstunden, die sich in der zweiten Hälfte des Tages auf den Osten des Landes ausbreiten können und auch schwerer sein können. Auch ab den Spätnachmittags- und Abendsstunden können an manchen Stellen Regenschauer und Unwetter auftreten.

An der Front werden sehr heiße Luftströme nach Deutschland gebracht, was zu einem starken Temperaturanstieg auf +28 bis +32°C führen kann, in der Folge kommt es aber zu einem Temperaturabfall, der im Vergleich zum westlichen Teil zu Werten von +20 bis +25°C führen kann. Aktuelles Sommerwetter August 2018 vom 13.08. 2018 - Zwischen Hochsommer, Mittsommer,....

In der neuen Woche im August sind die Temperaturwerte auf und ab. Oberhalb des Nordwestens kondensieren die Wolken tagsüber, und auch oberhalb des Südens treten am späten Vormittag Frühlingswolken auf. Die Winde kommen vorwiegend aus südlicher Richtung und die Temperatur erreicht sommerliche +24 bis +28°C.

Aktueller Wetterbericht August 2018 vom 12.08. 2018 - Regenschauer und Unwetter mit einem.... Die Witterung im August hat sich geändert und in den nächsten Tagen sind nur geringe Hitzeperioden zu befürchten. Stattdessen entscheidet ein veränderlicher Witterungscharakter bei angenehmer Temperatur über das Klima. Heute kommt es bei wechselnden Bewölkungen immer wieder zu Regenfällen, deren Schwerpunkte über den Küstengebieten von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie entlang der Alpenkette zu finden sind.

Die Winde kommen über den Nordteil recht stark aus westlicher Richtung und nehmen nach Suden ab. Temperaturbereich +20 bis +25°C. Im August ändert sich das Wetter.

Mehr zum Thema