Whale Watching Irland

Walbeobachtung in Irland

In Irland ist das Hauptquartier für die Walbeobachtung entstanden. Westlich der Insel spürt man das ursprüngliche keltische Irland. Das Ziel ist es, Tourismus und Naturschutz in Einklang zu bringen und die Walbeobachtung als "nachhaltige Industrie" zu etablieren. Sie müssen nicht auf ein Schiff gehen, um Wale und Delfine in Irland zu sehen. Eine und am alten Hafen können Sie auf eine Walbeobachtungstour gehen.

Walbeobachtung in Irland: Entdecke Walfische und Delphine in Irland

Die Walbeobachtung in Irland ist ein aussergewöhnliches Erlebnis, das Menschen aus aller Herren Länder anspricht. In der Tat gehören Irlands Küstengebiete zu den besten Orten in Europa, um Meereslebewesen in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen. Delphine, Flossenwale und sogar Riesenbuckelwale halten sich vor der Irischen Küstenlinie auf und können oft von der Landseite aus gesehen werden.

Hier werden wir Ihnen die besten Möglichkeiten auf Green Island geben, Wal- und Delfinbeobachtungen durchzuführen und Ihnen erklären, was Sie über die Walbeobachtung in Irland wissen müssen. Anfang der 90er Jahre erklärt die Irenregierung alle Gewässer vor Irland zum Naturreservat. Damit wurde der Grundstock für die Ankunft hoher Bestände an Meereslebewesen vor der Küste der Inseln gelegt.

Viele Fischschwärme geben dem Wal und Delfin die idealen Voraussetzungen, um sich von der ganzen Küste fernzuhalten. Das zieht Whale Watchers aus aller Herren Länder an, die auch den Walbeobachtungstourismus fördern. Aber auch vor der Küste Irlands arbeiten Marineforscher daran, das Tierverhalten zu untersuchen. Eine davon ist Nic slocum von Whale Watching West Cork, der sich für den Erhalt der Meeressäugetiere einbringt.

Außerdem gibt er Reisenden einen phantastischen Überblick über den Habitat von Walen und Delfinen. Nico kümmert sich immer darum, den Kindern ihre Freiheit zu geben und sie nicht zu belästigen. Ein wichtiges Merkmal, das für die Walbeobachtung in Irland höchste Bedeutung hat.

Welcher Wal lebt vor der Irenküste? Das ganze Jahr über wimmelt es vor der Irenküste von verschiedenen Arten von Delfinen und Tümmlern. Diese kommen vor allem im nördlichen Teil der Inseln sowie im westlichen und südlichen Teil der Stadt vor. In West Cork, wo es je nach Saison eine große Vielfalt an Arten gibt, sind die meisten Walarten zu sehen.

Ganzjährig können Sie auch Meeresvögel, Fischotter und Robben vor der Atlantikküste beobacht. Mörderwale können im Monatsnovember bei der Jagd vor der Atlantikküste dabei sein. Diese kommen im südlichen Teil der Inseln vor, aber öfter im nördlichen Teil. Walbeobachtung in Irland: Wo können Sie vom Festland aus Wal- und Delfinbeobachtungen durchführen?

Man muss nicht unbedingt in ein Schaukelboot klettern, um die Seebewohner zu betrachten. Walbeobachtungen in Irland sind vielerorts auch von der Landseite aus möglich. Damit man die Lebewesen sieht, sollte das Wasser ziemlich still sein. In Malin Head im hohen Norden haben sie die besten Chancen, sowohl Walfische als auch Delphine vom Festland aus zu erspähen.

Delphine wurden oft an diesem fantastischen Platz gesichtet. Aber nicht nur er selbst, sondern auch viele seiner Mitmenschen besuchen oft die stillen Wasser vor der Dingle-Halbinsel. Sie können nicht nur vom Schiff aus, sondern auch vom Ufer aus betrachtet werden. Sie können nicht nur am nördlichen, sondern auch am südlichsten Rand der Green Island aufwarten.

Delphine und große Meeressäugetiere passieren oft den Kopf von Misen. Die kleine aber nur sechs km vor der Meeresküste gelegene kleine Stadt ist ideal für die Walbeobachtung. Wenn keine der erwarteten Meeressäugetiere auftauchen, können Sie auf Cape Clear Robben und Meeresvögel finden. Weniger bekannt ist der Whyth Head mit seinem entzückenden Turm für die Walbeobachtung in Irland.

Wer aber seinen Urlaub in Dublin verbracht hat und mit einem Leihwagen eine Rundfahrt durch Irland macht, kann sein GlÃ?ck auf Howth versuchen. Von Zeit zu Zeit findet man vor der Ostküste Delphine und auch Robben. Wenn sie nicht auftauchen, können Sie einen schönen Rundgang auf dem phantastischen Klippenweg machen.

In den Klippen von Baltimore Harbour kann man ebenfalls Delphine und andere Tiere erspähen. Deshalb sollten Sie immer ein aufmerksames Augenmerk auf das Wasser richten, wenn Sie an der Irenküste unterwegs sind. Auf einem Schiff ist die Wahrscheinlichkeit, Wal- und Delfinarten zu entdecken, viel höher als an Land. 2.

Aber es gibt einige Dinge zu bedenken, wenn Sie am Whale Watching in Irland teilzunehmen. Sie können Ihnen nicht nur viel Aufregendes über die Meeressäugetiere und ihren Habitat sagen, sie achten auch die Lebewesen und geben ihnen den nötigen Raum. Wissenswertes über Whale Watching: Obwohl es an Land heiß zu sein schien, sind die Meerestemperaturen wesentlich kälter.

Bei großen Schiffen muss man sich oft an Bord fortbewegen, um die Walfische zu erspähen. Oftmals beschränken sich die Beobachtungen auf einen Brunnen und den hinteren Teil des Meeressäugetiers. Walbeobachtung in Irland ist eine spektakuläre Erfahrung, die sich hervorragend in eine Tour durch Irland einfügt.

Die Irland-Experten unterstützen Sie gern bei Ihrer Reiseplanung.

Mehr zum Thema