Wohnmobil Spanien Reisebericht

Reisemobil Spanien Reisebericht

nach Spanien in einem Wohnmobil, Urlaub, Reisebericht. Ein Wohnmobilausflug von Norden nach Gibraltar und dann entlang der Mittelmeerküste. So nach Spanien an die Costa Dorada bei Barcelona. Vielleicht ist dann die Informationssammlung zum Überwintern in Spanien mit dem Wohnmobil etwas für Sie. Mit dem Wohnmobil nach Spanien: Stellplätze, Trinkgelder und freier Stand.

Das Wohnmobil im Wintersemester nach Spanien 2016

nach Spanien mit dem Ziel Andalusien. Bis zum Atlantik in Frankreich werden es 500-600 km sein. Jetzt klingen 500 km nicht mehr viel, aber bei einer Fahrgeschwindigkeit von 95 km/h auf der Schnellstraße kommen ein paar Autostunden zusammen.

Auch in Frankreich wollen wir von Zeit zu Zeit die Nationalstrassen nutzen. Die erste Destination ist etwas unterhalb von Nancy und ist in Frankreich. Einen kleinen Stausee bei Saint Ciergues entdeckten wir auf der A 31 über Google Maps. Dank der wachsenden Infrastuktur im Haus müssen wir nicht unbedingt zu den Parkplätzen gehen, also wählen wir nette Orte auf Google Earth, die günstig gelegen sind.

Hibernate Wohnmobil Spanien Portugal Reisebericht

Die Ziele unserer Überwinterung mit dem Wohnmobil sind wieder der nordwestliche Teil Spaniens und Portugals. Wegen des schönen Wetter bleibt länger wie vorgesehen in Galizien. Wir in Portugal sind viele Tage auf dem schönen Plätzen in der freien Wildbahn unterwegs, vermeiden aber das Gedränge in Südportugal und entkommen der Vertreibung und den schönen Aktionen der ortsansässigen Miliz.

Nachfolgend finden Sie kurze Beschreibungen der Einzelteile unseres Reiseberichts und weiterführende Hinweise zu ausführlichen Reiseberichten mit ausführlichen Standortinformationen, Infos auf Wohnmobilstellplätzen und vielen Fotomaterial. Mehr Bilder und Infos über Galizien unter früheren Wohnmobiltouren finden Sie auf unserer Spezialseite Galizien. â??Wer Galizien ohne Wohnmobil mit einer Mietwagenroute, mit Umzug auf dem Jakobsweg oder bei Küste, mit Fahrradtouren, Weinfahrten oder einer Inspektion von Kameliengärten kennen lernen möchte, dem bietet der Sonderveranstalter für Fahrten nach Galizien und Nordspanien: www.knulpsreisen.de, die die beiden Deutschen Anette Schindler und Eva Pick betreibt.

Reiseführer: Wir haben auf der spanischen Insel trotz Google Maps immer einen Reiseratlas dabei (diesmal nutzen wir ihn für die Navigation) und ziehen die aktuelle Version von Marco Polo Reisenatlas Spanien Portugal vor. Für Nahezu alle längeren Fahrten nutzen wir für die ausführlichen Informationen über Länder und Menschen, Kulturen und Landschaften die Bücher aus dem Michael Müller Verlagshaus, in diesem Falle also das Reise-Handbuch Nordspanien.

Hinzu kommt die Wohnmobilführer aus dem WoMo Verlag mit vielen Verweisen auf kostenlose Stellplätze, verbunden mit Infos über, die auf den geschilderten Wegen für Sie zusammengestellt wurden: Diese WOMO Führer startet im Pyrenäen im National Park Aigües Tortes und stellt 18 Strecken mit vielen kostenlosen Stellplätzen auf der Küste und im Hinterland/Gebirge zwischen der Westküste und der Westküste Galicia dar.

Mit der Pitch-App von campercontact.nl und den exzellenten Pitch-Seiten www.areasac.es und https://sites.google.com/site/acactivoguia/home sind wir zu einigen Seiten auf Wohnmobilstellplätzen gekommen. An dieser Stelle geht es zu den Einzelteilen von ausführlichen dieses Reiseberichts. Nahezu gebührenfrei und ohne Stress und Staus geht es von Luxemburg aus durch Frankreich zum Reisemobilstandort Messanges-Plage im Aquitanien Küste.

Das für im baskischen Land ist nur ein wenig für Menschen, die gerne in die Enge treiben - alle anderen sollten die Gegend aussparen! Der Naturpark Cabárceno im cantabrischen Umland ermöglicht ganz andere Aussichten mit Elementen von hier aus. "Dogs müssen stay out" - also wir im Cantabrischen Naturpark Cabárceno.

Umso mehr Zeit haben wir für die Beobachtungen von Seeelefanten, Seeantilopen und Wasserbüffeln und alles andere im Kantabrien Hügellandschaft und blüht. Wir fahren weiter zum galicischen Nordküste, wo blühende Eispflanzen und die milden Temperaturverhältnisse an die Algarve und nicht an Nord-Spanien denken lassen...... Über unsere Touren melden wir auf während nahezu täglich "live" mit eigenen Aufnahmen und Standort..: 0 Besucher der Seiten: gesamt Zugriffe auf diese Seite:

Mehr zum Thema