Wozu Gehören die Azoren

Was sind die Azoren?

Zu den Azoren gehört der Mittelmeerraum, der sich von den Azoren bis nach Jordanien erstreckt. Korvo und Flores gehören bereits zur nordamerikanischen Kontinentalplatte. Warum brauchen sie ein Haus mit drei Badezimmern? Das ist Portugal, zu dem der autonome Archipel politisch gehört. Der Pico gehört zur zentralen Gruppe der Azoren.

Azoren: Wird aus einem Ort ein Gasthof

Die Cuada sieht aus wie ein alter Ort, der seit den 50ern nicht verändert wurde. Mittlerweile steht Aldeia da Cuada unter Naturschutz. Die Gäste lernen rasch, dass die Uhr auf der Insel anders ist. Die neun Azoren-Inseln im breiten Ozean wirken wie Sprungbretter in einem Weiher. Die westlichste Vorposten Portugals sind die Insel Corvo und die benachbarte Insel Corvo, zu der sie gehören.

"Wir treiben jedes Jahr zweieinhalb cm nach Amerika", sagt Luís Vieira, Leiter des Museums der Inselfloren. "Er lächelt: Wir könnten bald zu den Vereinigten Staaten gehören." Die Liebe zur Heimat, die Kenntnis der englischen Sprache und der beginnende Fremdenverkehr - heute sind sie auf den Azoren glücklich. Von der verfestigten Lavaströmung kommen sowohl sanfte Erdblüher als auch die für die Azoren typische knotige, menschenhohe Heide.

Die beste Aussicht auf Pico hat man von hier aus. Der mächtige Berg des Feuers breitet sich auf dem Pico aus, eine sanft hügelige Landschaft bietet Platz für Weiten auf diesem. Sao Miguel ist die grösste Insel der Azoren mit dem grössten Flugplatz und der grössten Metropole. Viele Leute denken, dass Ponta Delgada die Haupstadt ist und heimlich tun die Glimmerlinsen das Gleiche.

Auf Terceira ist der Hauptsitz des Ministro da República, dem erweiterten Zweig von Lissabon, auf Ponta Delgada steht der Vorsitzende des Bezirkspräsidenten, auf der Insel trifft sich das regionale Parlament. Wie auf allen Azoren-Inseln werden bald fruchtbares, sattgrünes Weideland entstehen, das durch geschichtete Basaltwände, Hortensien oder Baumheiden voneinander abgrenzt ist. Am Abend in Ponta Delgada führen viele schwere Mahlzeiten oder der Wunsch nach einem Spaziergang wieder zur Uferpromenade.

Sata International bietet von Aprilia bis Novembersonntag Nonstop-Flüge von Frankfurt nach Ponta Delgada/São Miguel an. Tap Air bedient im Sommer Portugal von Frankfurt, Hamburg und München über Lissabon nach Terceira, Faial, São Miguel, Pico und Santa Maria. Die Aldeia da Cuada, 9960-070 Cuada/flores, Tel. 00351-292 590. 040, aldeiacuada@mail.telepac. pt, www.aldeiadacuada.com.

Am Corvo: Gästehaus Comodoro, 9980-024 Vila Nova do Corvo, Tel. 00351-292 596 128, comodore@mail.pt. Am Pico: Casa das Barcas, Rua do Cais, 9940 SãoRock, Tel. 00351-292 642 847, info@cazasdopico. Über Faial: Pousada Fort de Santa Cruz, Rua Vasco da Gamma, 9900-017 Hortas, Tel 00351-292 202 200, recepcao.stacruz@pousadas. pt, www.pousadas.pt.

In São Miguel: Hotel do Colégio, Rua Carvalho Araujo 39, 9500-040 Ponta Delgada, Tel. 00351-296 306 600, www.hoteldocolegio.com.

Mehr zum Thema